Das Geld

Vorher: Die Kunst – Die Führerin, welche den Touristen heute den Weg durch die Stätte von Carnac weist, wird vor der Reisegruppe die Vermutung äussern, dass die damalige Gesellschaft über bedeutende Reichtümer verfügte. Salz stellte im gewesenen Siedlungsgebiet des heutigen Frankreichs, weit im Binnenland drin, weit weg vom Meer, ein absolutes Mangelprodukt und damit ein„Das Geld“ weiterlesen

L’argent

Avant: L’art – Le guide, qui aujourd’hui montre aux touristes le site de Carnac, dira au groupe, qu’il accompagne, que la société de l’époque disposait d’une richesse considérable. A l’intérieure du pays, qui se dit aujourd’hui la France, à l’époques des hommes de pierres le sel, bien loin de la mer, était un produit absolument„L’argent“ weiterlesen

Die Kunst

Vorher: Die Linie Mehrere zehntausend Jahre nach Blombos hinterliessen die Menschen in Europa ebenfalls Beweise gestaltender Kunst. Die Rede ist von den Malereien in Höhlen und auf Felswänden. Chauvet, Lascaux oder Altamira gelten heute als prähistorische Stätten, die mit Hunderten von gezeichneten Tieren uneingeschränkt die Bewunderung von Millionen von Besuchern auf sich ziehen. Konsequent sind„Die Kunst“ weiterlesen

L’art

Avant: La ligne Plusieurs dizaines de milliers d’années après Blombo, des peuples d’Europe ont également laissé des traces de l’art créatif. Nous parlons des peintures dans des grottes et sur des parois rocheuses. Chauvet, Lascaux ou Altamira sont aujourd’hui considérés comme des sites préhistoriques qui, avec des centaines d’animaux dessinés, suscitent sans réserve l’admiration de„L’art“ weiterlesen

Die Linie

Vorher: Altsteinzeitliche Globalisierung Die Friedhöfe folgen mit ihren klar gezogenen Linien einer anderen Ordnung, sofern Ordnung allumfassend verstanden wird; also als etwas, das wie beim Dolmen quasi als Archiv interpretiert wird, das abschliessend alles versorgt und entsorgt, was ausgedient hat; wie ein Aktenberg, der niemandem mehr dient; oder als etwas, das in eine Ordnung gebracht„Die Linie“ weiterlesen

The line

Previous: Paleolithic globalization With their clearly drawn lines, the cemeteries follow a different order. Provided that order is understood in an all-encompassing way, i.e. as something that, like dolmen, is interpreted quasi as an archive, which finally supplies and disposes of everything that has served its time; like a mountain of files that no longer„The line“ weiterlesen

La ligne

Avant: Mondialisation paléolithique Par leurs lignes clairement tracées, les cimetières suivent un ordre différent, à condition que cet ordre soit compris comme un système qui englobe tout, c’est-à-dire comme quelque chose qui remplit la fonction d’une archive. Le dolmen, en fin de compte, assume tout ce qu’y reste d’un être humain, qui a fini sa„La ligne“ weiterlesen

Le début

Avant: Le toit À un moment ou à un autre, des processus de pensée se sont développés chez l’homme, commençant à mettre en avant des réflexions qui l’ont élevé au-dessus des actions instinctives de l’animal, et l’ont poussé à imiter ce qu’il observait dans son environnement. Il est bien connu que les animaux agissent parfois„Le début“ weiterlesen